Sie sind unverschuldet in einen Unfall verwickelt und benötigen ein Schadensgutachten?

Oder soll es ein Wertgutachten wegen Sonderumbauten oder für einen Oldtimer sein?

Spielen Sie vielleicht mit dem Gedanken einen Exoten zu kaufen oder zu verkaufen? Oder brauchen Sie ein Kurzgutachten wegen eines Bagatellschadens?

Wir erstellen für Sie das passende Gutachten unabhängig und kompetent .

Unfälle passieren trotz voranschreitender Technik immer noch relativ häufig. Und fast immer haben die Betroffenen wenig Zeit sich um Reparatur etc. zu kümmern. Zudem ist ein Schaden am Fahrzeug sehr ärgerlich.

In diesen Situationen können Sie sich auf unsere schnelle und flexible Arbeitsweise verlassen. Wir vereinbaren zeitnahe Termine und begutachten entstandene Schäden bei Ihnen zu Hause oder bei Ihrer Arbeitsstelle oder auch in der Werkstatt Ihres Vertrauens.

Ist die Schuldfrage in einem Unfall unklar, sollten Sie Beweise sichern und ein Gutachten erstellen lassen, um im Streitfall ein rechtsgültiges Dokument vorweisen zu können.

Trägt der Unfallgegner die Schuld, lassen Sie in jedem Fall ein Gutachten erstellen. Die Kosten hierfür übernimmt die gegnerische Versicherung. Diese muss auch für Ihren Rechtsbeistand im Streitfall aufkommen und natürlich für die sach- und fachgemäße Instandsetzung in einem Kfz-Meisterbetrieb.

Wird die Schuld am Unfall Ihnen zugerechnet, kümmert sich Ihre Versicherung um die Regulierung, ein Gutachten ist nicht notwendig.

Unsere Leistungen auf einen Blick

Unsere Kfz-Gutachter erstellen frei und unabhängig Fahrzeuggutachten in allen Bereichen. Seien es Schadengutachten, Wertgutachten, Oldtimergutachten, Motorradgutachten oder Sondergutachten. Hierbei ermitteln wir die voraussichtlichen Reparaturkosten, stellen eine eventuelle Wertminderung fest, ermitteln den Wiederbeschaffungswert oder den Restwert eines Fahrzeugs und stellen Totalschäden fest. Kurzfristige Termine auch am Wochenende sowie kompetente Beratung gehören selbstverständlich zu unserem Service. Sie können sich außerdem auf eine schnelle und objektive Bearbeitung unabhängig von Versicherungen verlassen.

Oldtimergutachten

Sind Sie stolzer Besitzer eines Oldtimers, ist es wichtig alle 3-4 Jahre ein neues Oldtimergutachten erstellen zu lassen. Dieses wird unter Berücksichtigung der Marktlage erstellt und ist Grundlage für eine optimale Absicherung im Falle eines Unfalls oder sonstiger Schäden. Die Wertermittlung erfolgt unter Einbeziehung des optischen und technischen Zustandes, der Originalität und Qualität der vorgenommenen Restaurierungen und des aktuellen Marktwertes. Selbstverständlich begutachten und bewerten wir Ihren Oldtimer, wenn Sie ihn verkaufen möchten und erstellen Gutachten für Fahrzeuge, die Sie erwerben möchten. Auch für die Form der zu wählenden Versicherung ist ein Gutachten zu empfehlen. Je nach Absicherungswunsch ermitteln wir den Zeitwert. Dieser gibt an, wie hoch der Wert des Oldtimers auf dem Privatmarkt ist. Den Wiederbeschaffungswert ermitteln wir, wenn Sie Ihr Fahrzeug so versichern wollen, dass Sie bei Totalschaden ein vergleichbares erwerben können. Den Wiederherstellungswert stellen wir für Sie fest, wenn Sie Ihren Oldtimer maximal absichern wollen. Bei einem Schaden kann in dem Fall Ihr Fahrzeug bis zu diesem ermittelten Wert wiederaufgebaut werden, auch wenn die anfallenden Kosten über dem aktuellen Marktwert liegen. Sogar bei Totalschaden. Soll Ihr Oldtimer das H-Kennzeichen bekommen, so benötigen Sie ebenfalls ein Gutachten über die Originalität. Hier sind weitere Kriterien zu beachten, die wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch erläutern und besprechen.
 

Sachverständiger in Karlsruhe

Fragen / Antworten :

1Wozu ein Gutachten?
Ein Gutachten dokumentiert u.a. Schadensumfang und -höhe, den jeweiligen Wiederbeschaffungswert und Restwert eines Fahrzeuges. Es enthält ggf. Angaben zu Wertminderung und Nutzungsausfall, je nach Alter, Laufleistung und Nutzungsart. Es dient zur Schadensregulierung bei Versicherungen, Rechtsanwälten und Werkstätten. Gleichzeitig wird dem Fahrzeugbesitzer, im Falle einer Veräußerung, eine Grundlage für spätere Verkaufsverhandlungen geschaffen, da eine sogenannte Offenbarungspflicht für den Verkäufer besteht.
2Wer hat die Kosten eines Gutachtens zu tragen?
Die entstehenden Kosten für die Gutachtenerstellung trägt bei klarer Sachlage die Versicherung des Unfallgegners, mit der wir im Rahmen einer Abtretung Erfüllungshalber abrechnen, so dass Sie bei uns nicht in Vorkasse treten müssen. Mittlerweile bieten die Versicherungen der Unfallverursacher immer häufiger an, den Schaden „schnell und unkompliziert“ zu regeln. Es wird auch sofort ein eigener Sachverständiger oder eine Partnerwerkstatt vermittelt, hierbei ist jedoch davon auszugehen, dass in erster Linie die Interessen der Versicherung wahrgenommen werden. Wir als freies Sachverständigenbüro vertreten Ihre Interessen, versicherungs- und werkstattunabhängig.